Thermische Desinfektion

Chemische und thermische Desinfektion von Abwasser

Viele Unternehmen nutzen bereits das Know-how und die Erfahrung von EnviroDTS.

 

 

Insbesondere in gen- und biotechnischen Forschungseinrichtungen, in medizinischen und veterinärmedizinischen Bereichen, in pharmazeutischen Produktionsstätten und weiteren Einrichtungen muss entsprechend der Gesetzgebung eine thermische Desinfektion oder eine Sterilisation der anfallenden Abwässer erfolgen.

Auf dem Gebiet der chemischen und thermischen Desinfektion von Abwässern hat EnviroDTS über 1.000 Anlagen geplant, gebaut und bundesweit in Betrieb genommen.

Das Leistungsspektrum für Anlagen von EnviroDTS zur thermischen Desinfektion und Sterilisation stellt sich wie folgt dar:

Dezentrale Anlagen Waschwassersterlisatoren TDS60 und TDS3otwin von 0 bis 200 l/d
Chargenanlagen vom Typ SteriFix C 100- 5000 bis 5 m³/d
Durchlaufanlagen vom Typ SteriFix E 100-20000 von 100 l/h bis 20 m³/h
 

Durchlauf-Anlage mit Spiralwärmetauscher und Verweilstufe (2m³/h, 121 °C, 20 Min.) Landesuntersuchungsanstalt, Potsdam